"Wieder kommen wir zusammen", sangen über 75 Kinder in der Eingangshalle der HUK Coburg. Und tatsächlich warteten schon viele Mitarbeiter auf die Darbietung der Kleinen. Die Kinder kamen aus den ersten Klassen der Jean-Paul-Grundschule, um sich für die Zuwendungen des großen Coburger Versicherungsunternehmens zugunsten der Schule zu bedanken. Susanne Porrmann-Seufert, Lilia Grizai und Anja Herrich-Schäffer als Klassenleiterinnen und Raija Mühlhans als Förderlehrkraft hatten mit den Kindern drei Lieder eingeübt, die mit Enthusiasmus und Einsatzfreude vorgetragen wurden. Anja Herrich-Schäffer begleitete die Schulanfänger am Flügel, der auch von Rahel Keil für zwei hervorragend gespielte Solostücke verwendet wurde.
Bei "Schlittenfahrt und weißer Bart" konnten sich vor allem auch die nicht-deutschsprachigen Kinder voll einbringen. Mit der Unterstützung des Schulchores konnten sie die Beschreibung des Weihnachtsmannes sprachlich bewältigen. Vorstandssprecher Wolfgang Weiler bedankte sich im Namen der Mitarbeiter für den Besuch. red