Bamberg/Landkreis — Der vor allem im 18. Jahrhundert weit verbreitete Klassiker unter den Posamentenknöpfen erinnert an einen strahlenförmigen Stern oder einen in Stücke geschnittenen Kuchen. Besonders die Farbverläufe kommen hier gut zur Geltung. Eine spannende Variante ist der Ottobeurer Knopf, der trotz ähnlicher Wicklung ein ganz anderes, nämlich kariertes Aussehen erhält. In einem Kurs, der auch für Anfänger geeignet ist, können Interessenten am 23. Oktober von 15 bis 18 Uhr im Seminarraum des Frensdorfer Bauernmuseums Bamberger Land das Herstellen dieser Knöpfe lernen. Anmelden kann man sich bei Sandra-Janine Müller (info@trachtenpunk.com, Telefon 0151/54630018).   Foto: Pressestelle des Landratsamtes Bamberg