Lichtenfels — Auch in Lichtenfels lässt der Fränkische Kinosommer die Herzen von Filmfans höherschlagen. Wie schon in den vergangenen Jahren ist Lichtenfels der letzte Standort der Kinosommerserie in der Region. Der Startschuss für die dreitägige Veranstaltung fällt am Freitag, 21. August. Bis Sonntag steht die über 25 Quadratmeter große Leinwand auf dem Marktplatz und bietet ein Filmerlebnis in bester Digitalqualität. Für Kino-Feeling sorgen Vorprogramm, Snacks und Getränke.
Durch das Regionalmanagement Coburger Land, den Stadtmarketingverein Lichtenfels sowie lokale Sponsoren ist es gelungen, die Kosten für die Vorführungen aufzufangen. Der Eintritt ist an allen Abenden kostenfrei.
Den Auftakt macht am Freitag (21. August) ein Nummer-eins-Hit der französischen Kinos. In "Monsieur Claude und seine Töchter" geht es um ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten. Die Multikulti-Komödie begeistert mit Witz, Charme und saftigen Provokationen.
Am zweiten Tag (Samstag, 22. August) wird "Der Hobbit 3 - Die Schlacht der Fünf Heere" gezeigt. Die Völker Mittelerdes kämpfen im epischen Finale von Peter Jacksons Trilogie zur "Herr-der-Ringe"-Vorgeschichte um ihr Schicksal.
Den Abschluss am Sonntag (23. August) bildet "Grand Budapest Hotel". In der herrlich skurrilen und charmanten Komödie geht es um das abenteuerliche Schicksal des Grand Budapest Hotels und seines Personals.
Nach dem "Warm-up" mit Filmmusik und Snacks ab 20 Uhr beginnen die Filmvorführungen täglich nach Sonnenuntergang um zirka 20.45 Uhr. Eine Platzreservierung vorab ist nicht möglich, weswegen auch kein Sitzplatzanspruch besteht.
Weitere Informationen zu den Veranstaltungsorten und der Filmauswahl unter www.fraenkischerkinosommer.de.oder telefonisch unter 09561/514-414.