Die Kinder der Kita St. Nikolaus ernteten unlängst die Äpfel aus dem Kita-Garten. Die Eltern aus dem Elternbeirat organisierten gemeinsam mit dem pädagogischen Team die Apfelernte. Viele Väter der Flüchtlingskinder und deren Freunde schüttelten und rüttelten die Bäume, damit sie ihre Früchte freigaben.
Die Kinder sammelten bei angenehmen herbstlichen Temperaturen freudig die Äpfel in ihren kleinen Sandspiel-Eimerchen ein und schütteten sie in die großen Säcke. Die Mütter und Väter unterstützten die Kinder beim Sammeln und Ernten. Starke Eltern und auch ein Opa schleppten die vollen und schweren Säcke mit den Äpfeln. Am nächsten Tag war das Pressen angesagt. Die Apfelernte ergab 600 Liter Saft. Durch die gemeinsame Aktion von Flüchtlingseltern und einheimischen Eltern können sich die Kinder aus St. Nikolaus auf feinsten biologischen Saft freuen.
Rita Wittmann