Neunkirchen am Brand — Im katholischen Kindergarten starteten die Kinder der Zauberergruppe ein spannendes Umweltprojekt zum Thema Igel. Sie erfuhren im Morgenkreis wichtige Dinge über den Igel, seine Lebensweise und Eigenheiten.
Groß war die Freude, als der Kindergartenpapa, Schreinermeister Markus Mirsberger aus Rosenbach sich bereiterklärt hatte, ein Igelhaus für den Kindergarten zu zimmern. Begeistert haben die Kinder das Haus mitaufgebaut und hoffen jetzt, dass dort bald ein stacheliger Geselle sein Winterquartier beziehen wird. Das Igelhaus steht jetzt hinter der Turnhalle, wo die Kinder einen möglichen Bewohner gut beobachten können. Ein Höhepunkt war der Besuch der Zaubervorschulkinder im Erlanger Tierheim. Dort durften die Kinder die Igelaufzuchtstation besichtigen, Fragen stellen und einige der kleinen stacheligen Tierchen "hautnah" kennenlernen. red