Münnerstadt — Nicht nur in der Stadtpfarrkirche sind Kerzen verschwunden, ein Dieb hat sich in letzter Zeit auch im Deutschordensschloss in Münnerstadt ordentlich bedient. Dies teilt KulTourisMus-Leiterin Inge Bulheller mit. Mindestens 20 Kerzen sind ihr zwischenzeitlich abhanden gekommen. Sie kann sich vorstellen, dass es einen Zusammenhang zwischen den Kerzen-Diebstählen in der Stadtpfarrkirche (wir berichteten) und denen im Schloss gibt. Geklaut wurden jetzt zum dritten Mal große, weiße Deko-Kerzen, die im Schlosshof in Laternen aufgestellt waren. Die Laternen sind noch vollzählig.
Auf heimeliges Licht müssen Schlossbesucher deshalb in Zukunft verzichten. Inge Bulheller wird keine Kerzen mehr aufstellen. "Das ist auf Dauer zu teuer", betont sie. eik