Bad Kissingen — "Genau das will ich: kein Mitleid!" ist das Thema eines Vortrags beim Kreiscaritasverband am 23. Juni um 15.30 Uhr in die Hartmannstraße 2a in Bad Kissingen. "Genau das will ich: kein Mitleid!", sagt der vom Hals abwärts gelähmte Phillipe seinem Freund Antoine in dem Kinofilm "Ziemlich beste Freunde". Die Überlegungen aus wissenschaftlicher und ethischer Sicht gehen der Frage nach, wann Mitleid hilfreich ist, warum es auch schaden kann. Als Referent steht Michael Clement über die katholische Akademie Domschule, Würzburg, zur Verfügung. red