Die Kircheherenbacher Heimatfreunde trafen sich im Landgasthaus "Zur Sonne" zur Jahreshauptversammlung. Bei den Berichten des Vorstandes und aus den verschiedenen Sparten wurde das umfangreiche Vereinsjahr wiedergespiegelt.
Besonders freute die Nachricht. dass sich die Kirchehrenbacher Heimatfreunde wieder mehr zu einem Familienverein entwickeln. So konnten an den Wanderungen, Gebirgs- und Skifahrt wieder mehr Familien als Teilnehmer gezählt werden. Die Jüngsten sind bei den "Ehrabocha Stäudla" ebenfalls sehr gut aufgehoben.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch die Ehrungen für 25-, 40- und 50-jährige Vereinszugehörigkeit durchgeführt. Eine besondere Ehrung erfuhr Reinhold Keilholz, der zum Ehrenmitglied ernannt worden ist. red