Anlässlich seines 40-jährigen Bestehens hatte der Kegelclub Herlas in der Drei-Brunnen-Anlage ein Pokalturnier ausgerichtet. Zahlreiche Sport-, Privat- und Hobbykegler hatten sich mit großem Erfolg daran beteiligt.
Die vereinsinterne Abschlussfeier mit Pokalübergabe fand am Backofen in der Herlas statt. Viele Mitglieder sowie eine Abordnung des Patenvereins der Bandlschieber Burgkunstadt waren der Einladung gefolgt.
Vorsitzender Roland Gebhardt zeigte sich stolz:  "Was einst von sieben Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen wurde, ist heute der größte Privatkegelverein im Kulmbacher Umland mit 75 Mitgliedern." Der Verein hat bis heute eine ständige Aufwärtsentwicklung erlebt.
Auch 3 neue Ehrenmitglieder wurden ernannt: Monika Nürnberger, Rudolf Ziegler und Margot Mösch. red