Am 19. November gastiert Gabi Lodermeier in Schlüsselfeld. Umrahmt von Laurenz Schoon an der Konzertgitarre, wird die Kabarettistin um 19.30 Uhr in der Zehntscheune ihr Programm "Frau Veiglhofer verpilgert sich" präsentieren. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.
1991 war Gabi Lodermeier Mitglied im Ensemble der Lach-und Schießgesellschaft, für die sie auch als Autorin arbeitete. Bekannt wurde sie vor allem durch die profilneurotische Sekretärin "Angelika Veiglhofer" in der Produktion "Kanal fatal" des Bayerischen Rundfunks. Auch in Comedy-Folgen von "Herbert und Schnipsi" hat sie ihre eigene Note und als "Frau Schuck" in Franz X. Bogners "Cafe Meineid". Seit 2015 läuft ihr Programm "Frau Veiglhofer verpilgert sich" unter der Regie von Eva Demmelhuber. red