Von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, findet die 67. Landesversammlung der katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern in der Burg Feuerstein statt.
Etwa 90 Delegierte und Gäste werden aus ganz Bayern anreisen und an den Neuwahlen zum Landesvorstand und neuen Aktionen zum landesweiten Projekt "Ausgewachsen. Wie viel ist genug?" teilnehmen. Auf der Tagesordnung stehen zudem auch ein Antrag der KLJB-Diözesanverbände Passau und Regensburg zu Entwicklungspotenzialen für Regionen, die von Zentren entfernt und besonders vom demografischen Wandel herausgefordert sind, und ein Antrag zur Zukunft der landwirtschaftlichen Familienberatungen in Bayern. red