Unter dem Titel "Mach mit, gestalte mit - Workshop im Rathaus" findet am Samstag, 5. März, ab 10 Uhr ein Treffen statt. Willkommen sind alle Münnerstädter Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung im Rathaus unter Telefon 09733/ 810 50 oder per Email unter buergermeister@muennerstadt.de erwünscht.
Was wünscht ihr euch? Wollt ihr mitreden und mitbestimmen, wenn ja, wie? Wo und wie wollt ihr euch treffen? Was wollt ihr in eurer Freizeit tun? Das alles sind Fragen, denen beim Jugendtreffen am Samstag nachgegangen werden soll. Es ist ein Angebot von Bürgermeister Helmut Blank und des Jugendbeauftragten Klaus Schebler, die dafür die Unterstützung des Stadtrates haben.


Wo sollen die Hotspots hin?

Eine wichtige Frage betrifft die geplanten W-Lan-Hotspots, von denen bis 2020 insgesamt 10 000 bayernweit entstehen sollen; jede Kommune kann zwei Hotspots kostenfrei errichten. "Unser Angebot ist", sagt Blank, "dass die Jugendlichen am Samstag Vorschläge für den Stadtrat festhalten, wo solche kostenlosen W-Lan-Hotspots in Münnerstadt hinkommen sollen."
Zunächst aber geht es ab 10 Uhr im Rathaus ums Pläneschmieden: "Die Jugendlichen Münnerstadts sollen den Ort ihres künftigen Zusammenseins selbst entwerfen und dafür auch verantwortlich sein. Sie sollen das Angebot erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen, zu diskutieren und zu lernen, dass jeder, der sich einbringt, etwas mitgestalten kann", sagt der Jugendbeauftragte Klaus Schebler.
"Junge Menschen wollen möglichst selbst entscheiden, dabei aber angeleitet und unter Umständen beraten werden. Deshalb bereiten wir den Ablauf vor, stimmen aber das Vorgehen am Samstag mit den Jugendlichen vor Ort ab. Die Veranstaltung ist offen, und wer später dazu stößt, ist ebenfalls willkommen", sagt Projektmanagerin Antje Rink vom Landkreis Bad Kissingen. Rink gestaltet gemeinsam mit der Gemeindejugendpflegerin Judith Thomas den Jugendtreff im Rathaus. "Das Ergebnis ist völlig offen. Sicher ist, dass wir was daraus machen werden."


Die Ansprechpartner

Für alle Fragen zum Jugendprojekt in Münnerstadt stehen als Ansprechpartner Antje Rink (Projektmanagerin "Demographie", Tel.: 0971/ 801 52 01) sowie Klaus Schebler (Jugendbeauftragter der Stadt Münnerstadt, Tel.: 0176/474 24 14) zur Verfügung. red