B- Jugend Bayernliga

TSV Ismaning - HSC 2000 Coburg 24:16 (13:10): Personell arg geschwächt reisten die Coburger Nachwuchshandballer zu einer der besten Mannschaften in der Bayernliga. Dennoch verkauften sich die HSCler gut, da zu allem Übel Jonas Negele bereits in der 2. Minute nach einer unfairen Aktion, die nicht geahndet wurde, verletzungsbedingt für die gesamte Partie ausfiel.
Über die gesamte Partie hatte Coburg keine Chance, die Hausherren dominierten klar und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Bei Coburg verhinderten die beiden eingesetzten Torhüter Apfel und Heeb durch gute Paraden eine höhere Niederlage, eine nicht zu übersehende Harmlosigkeit im Angriff und ein Nachlassen der Kräfte ließ gegen Ende ein weiteres Herankommen nicht zu. Torwart Fabian Apfel lief zur Entlastung in den letzten zehn Minuten als Feldspieler auf und erzielte sogar einen Treffer.

HSC Coburg: Apfel (1), Heeb - Menzel (1), Anthofer (2), Carl (2), Höpp (3), Escher (3), Merkwirth (4/3), Negele. pus