Im Kreise vieler Gratulanten feierte Helene Kroder ihren 80. Geburtstag. Neben Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Freunden kamen auch Vertreter des öffentlichen Lebens, um der Jubilarin ihre Aufwartung zu machen.
Der Gartenhobbyverein Altenkunstadt überraschte die beliebte Bürgerin mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Vorsitzender Norbert Kerling und sein Stellvertreter Herbert Taschner würdigten die mehr als 30-jährige Verbundenheit des "Geburtstagskindes" mit den Gartenfreunden. Ein schönes und gepflegtes Ortsbild liege ihr am Herzen. Viele Jahre lang war sie bei sämtlichen Arbeitseinsätzen und Pflanzaktionen der Hobbygärtner mit von der Partie. Auch im Vereinsausschuss war Helene Kroder lange Zeit aktiv. Die beiden Vorsitzenden dankten für die Treue und überreichten eine Urkunde und ein Geschenk. Die Glückwünsche der Gemeinde Altenkunstadt übermittelte Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann. Namens der BRK-Bereitschaft Redwitz dankten Bereitschaftsleiterin Petra Amschler und Traudel Sachs, Leiterin des Blutspendedienstes, der Jubilarin für mehr als 50-jährige Mitgliedschaft und Mitarbeit in der "Rotkreuz-Familie". Unter den Gratulanten waren auch Vertreter der evangelischen Kirchengemeinde Altenkunstadt/Strössendorf und des Seniorenclubs 72. bkl