A 9/ Pegnitz — Keine Zigaretten, sondern drei sorgfältig gedrehte Joints hatte ein 23-jähriger Berliner in seinem Zigarettenetui. Fahnder der Verkehrspolizei kontrollierten den jungen Mann am Donnerstagnachmittag, während er eine Pause an der Rastanlage Fränkische Schweiz machte.

Verstoß gegen Gesetz

Als sie einen Blick in sein silbernes Zigarettenetui warfen, waren dort nach Auskunft der Polizei lediglich drei Joints verwahrt.
Die Beamten stellten die Drogen sicher, der junge Mann wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. red