Guttenberg — Der Fußball-A-Klassist TV Guttenberg und Spielertrainer Jörg Schott gehen ab sofort getrennte Wege. Das ließ Fußball-Abteilungsleiter Frank Müller gestern in einer Pressemeldung verlauten. "Aufgrund unterschiedlicher sportlicher Ansichten und auch aufgrund verschiedener Vorkomnisse haben sich beide Seiten zu diesem Schritt entschieden", heißt es in der Mitteilung. Schott war erst zur neuen Saison zum TV Guttenberg gewechselt. Zuvor spielte er in der Kreisklasse beim FCR Geroldsgrün.
Der TV Guttenberg war solide in die Saison gestartet, verlor am ersten Spieltag nur knapp gegen die SG Rugendorf/Losau, holte ein Unentschieden gegen die SG Neuenmarkt II/Wirsberg (2:2) und behielt schließlich beim SV Fortuna Untersteinach mit 2:0 die Oberhand. Dann folgte die erste bittere Pleite: Beim Auswärtsspiel in Ludwigschorgast hatten die Guttenberger keine Chance und kassierten ein halbes Dutzend Tore. Der negative Höhepunkt folgte am vergangenen Spieltag. Beim Heimspiel zeigte sich der ersatzgeschwächte TVG in schlechter Verfassung und kassierte zehn Gegentreffer.
Müller bestätigt, dass es zunächst eine interne Lösung geben wird, bis ein neuer Trainer gefunden ist - Interessenten können sich unter Telefon 0157/51573305 melden. mak