Das neue Teilstück der Fernwärmeleitung ist seit Ende September in die Fernwärmehauptleitung zwischen MHKW und SÜC eingebunden und in Betrieb gegangen. Mit den Asphaltierungsarbeiten, dem letzten Bauabschnitt, wurde Anfang Oktober in der Mohren- und Kanalstraße begonnen. Hierzu sind beide Straßen für den Verkehr gesperrt. Bis zum Wochenende werde die Asphaltdeckschicht aufgebracht und die Fahrbahnmarkierung abgeschlossen und die beiden Straßen könnten ab dem morgigen Samstag wieder frei befahren werden, teilt der Zweckverband für Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken mit. Gleichzeitig muss ab Samstag, 15. Oktober, in der Lossaustraße für die Asphaltierungsarbeiten nochmals eine Fahrspur für den Verkehr gesperrt werden. Die Straße ist voraussichtlich für zwei Wochen (KW 42 und KW 43) nur einseitig im Einbahnverkehr stadteinwärts befahrbar. Die Einschränkung wird bis etwa Ende Oktober dauern, bis die Asphaltierungsarbeiten in diesem Bereich abgeschlossen sind. red