Im Rahmen seiner Weihnachtsfeier in der Alten Schule ehrte der Sängerkranz Birkenfeld drei verdiente Sänger. 125 Jahre oder rund 6500 Tage opferten die Geehrten zusammen für Chorproben. Stellvertretender Sängergruppenvorsitzender Georg Zitzmann würdigte das Engagement von Alfred Karg, Alfred Schröder und Helma Sauerteig und das des Sängerkranzes Birkenfeld, der nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern über das ganze Jahr hinweg sich für den Ort, die Gemeinde und die Region einsetze. Für Zitzmann ist Singen ein Naturbedürfnis des Menschen, erhält Gesundheit und Seele und sorgt für Ausgeglichenheit. Ein gutes Beispiel für Treue und Zuverlässigkeit seien die Geehrten, meinte der Sängergruppenvorsitzende, ehe er Alfred Karg für 60 Jahre, Alfred Schröder für 40 Jahre und Helma Sauerteig für 25 Jahre aktives Singen mit der Ehrenurkunde und Treuenadel des Deutschen Chorverbands bzw. Fränkischen Sängerbundes auszeichnete.