Vor und an Ostern ist in Ebermannstadt allerhand geboten. Los geht es am kommenden Montag, 21. März, um 8.30 Uhr mit dem Osterbrunnenschmücken am Markt- und Kapellenplatz durch den Fränkische-Schweiz-Verein Ebermannstadt.
Die weiteren Termine: Freitag, 25. März, 8 Uhr, Kreuzweg von der Erlachkapelle zur offenen Kreuzbergkapelle und um 15 Uhr, Karfreitagsliturgie in der Katholischen Pfarrkirche, gleichzeitig Kinderkirche im Pfarrzentrum/Keller.


Rundfahrt zu den Brunnen

Karsamstag, 26. März, 12.30 Uhr, Rundfahrt zu den Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz. Auf der Rundfahrt geht es durch Täler und auf die Höhe mit den vielfältig gestalteten Brunnen. Dabei wird unter anderem der größte Brunnen in Bieberbach besucht. Unterwegs ist eine Kaffeepause vorgesehen. Fahrpreis: 14 Euro. Eine Anmeldung bei der Touristinformation ist erforderlich.
Ebenfalls am Karsamstag um 12.30 Uhr gibt es eine geführte Osterbrunnenwanderung um Ebermannstadt. Dauer circa vier Stunden. Treffpunkt: Marienbrunnen am Marktplatz. Eine Anmeldung bei der Touristinformation ist erforderlich. Kosten: 7 Euro Erwachsene, und 3,50 Euro Kind.


Für sportliche Radfahrer

Außerdem startet um 14 Uhr eine geführte Osterbrunnen-Radtour durch die östliche Fränkische Schweiz für sportliche Fahrer, mit 60 Kilometern Länge und 700 Höhenmetern. Es geht nach Egloffstein, Gräfenberg und Weingarts. Abfahrt ist am Bahnhof Ebermannstadt. Eine Anmeldung bei der Touristinformation ist erforderlich. Am Ostersonntag um 5 Uhr ist Osternachtfeier in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, um 5.30 Uhr Osternacht in der Evangelischen Emmauskirche.
Eine weitere Rundfahrt zu den Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz folgt am Mittwoch, 30. März, 12.30 Uhr. Anmeldung erforderlich.
Die Sonderausstellung im Heimatmuseum Ebermannstadt, Bahnhofstraße 5, "Gefallen auf dem Feld der Ehre... - Unsere Heimat im 1. Weltkrieg" ist geöffnet mittwochs von 15 bis 18 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr. Für Gruppen gibt es eine Sonderöffnung nach Vereinbarung, Telefon 09194/50640.


Die Standorte

Die geschmückten Osterbrunnen in der Stadt Ebermannstadt stehen hier: Ebermannstadt (Markt- und Kapellenplatz, Breitenbacher Straße, Brunnen am Rathaus), Gasseldorf (an der Leinleiter, am Backofen, am Gemeindehaus), Rüssenbach (drei Brunnen an der Rüssenbacher Straße), Niedermirsberg (Niedermirsberger Straße, Kalkgasse, Mühlbachstraße), Neuses-Poxstall, Wohlmuthshüll (Brunnenhaus, kleiner Brunnen an der Wohlmuthshüller Straße), Buckenreuth (Buckenreuther Straße), Unterleinleiter (Hauptstraße), Dürrbrunn.
In Wolkenstein wird der Ortseingang und in Moggast der Platz um den Dorfweiher österlich geschmückt.


Information und Anmeldung

Ausführliche Informationen und Anmeldungen bei der Touristinformation Ebermannstadt, Bahnhofstraße 5, Telefon 09194/506-40, E-Mail touristinfo@ebermannstadt.de. red