Stockheim — 60 Jahre Freud und Leid geteilt haben Margot und Otto Heinlein aus Stockheim. Die kirchliche Trauung in St. Wolfgang nahm 1954 Pfarrer Johannes Heckel vor. Aus der Ehe ging Sohn Volkmar hervor. Zum Kreis der Familie zählen außerdem die Enkel Thomas und Kristina sowie die Urenkel Elena und Viktoria. Große Verdienste um die Stockheimer Vereinswelt hat sich Otto Heinlein, Ehrenmitglied bei den Schützen und beim FC Stockheim, vor allem als Schriftführer und Pressewart erworben.
Zum Ehrentag durfte das beliebte Jubelpaar zahlreiche Glückwünsche entgegennehmen. Für die Gemeinde Stockheim gratulierte Bürgermeister Rainer Detsch (FWG). Der Landkreis Kronach war vertreten durch stellvertretenden Landrat Gerhard Wunder (CSU). Ortsheimatpfleger Gerd Fleischmann würdigte insbesondere die langjährige Öffentlichkeitsarbeit von Otto Heinlein in den Tageszeitungen als Berichterstatter sowie die umfangreiche Archivpflege hinsichtlich der Nachkriegsentwicklung von Stockheim. Kirchenpflegerin Elvira Ludwig überbrachte die Glückwünsche der Katholischen Kirchengemeinde St. Wolfgang. In den Nachkriegsjahren habe sich Otto Heinlein vor allem als Pfarrgemeinderatsvorsitzender engagiert, so die Kirchenpflegerin. gf