Gößweinstein — Welcher Camper hätte nicht gern ein festes Dach über dem Kopf, wenn es auf den Campingplätzen der Fränkischen Schweiz regnet? Leider kann man sich schönes Wetter zum Zelten nicht bestellen, aber in Moritz (Markt Gößweinstein) gibt es mittlerweile eine interessante Alternative zum schlechten Wetter.
Kerstin und Peter Sebald kennen die Campinggäste und deren Bedürfnisse. Im Familienbetrieb des Gasthauses zum Pfaffenstein kümmern sich beide laut einer Pressemitteilung der Gößweinsteiner Touristinformation um die Gäste, die mit Wohnwagen, Wohnmobil und Zelt ein paar schöne Tage in der Fränkischen Schweiz verbringen möchten.

Zahlreiche Buchungen

Im Sommer 2014 stellte sich die Frage, was man aus freigewordenen Stellplätzen für Wohnwägen machen könnte.
Campinghütten nach skandinavischem Vorbild sollen es werden. Auf der Internetseite des Gasthofes und Campingplatzes wurden die neuen Hütten von Beginn an beworben. Gerade für Kletterer und Familien mit kleinen Kindern sind diese Behausungen eine wunderbare Sache. Und auch die Buchungen kamen.
Bis Pfingsten mussten Peter und Kerstin Sebald die Baumaßnahmen an den ersten Hütten abgeschlossen haben, es kommen die ersten Gäste. Für die meisten Wochenenden des Sommers sind die beiden neuen Hütten schon belegt. Die Hütten sind vier mal mal vier Meter groß und verfügen über das Nötigste. red