Am 10. April 1966 trafen sich zehn Bischberger im Gasthaus Schwappach und gründeten den 1. SKK Bischberg 1966. Der Verein konnte nun sein 50-jähriges Bestehen im Rahmen einer Festveranstaltung im Bürgersaal feiern.
Vorsitzende Gabi Haßfurther wies in einem kurzen Rückblick darauf hin, dass auch die Geselligkeit nie zu kurz gekommen sei. Die Ehrengäste, unter ihnen auch Bürgermeister und Schirmherr Johann Pfister, hieß sie herzlich willkommen. Dieser bedankte sich auch prompt mit einer, wie immer, sehr fundierten und launigen Rede. Er betonte unter anderem, dass der Verein trotz der schwierigen Situation durch den Wegfall der Kegelbahn "Beim Schwappach" sportlich eine stetige Aufwärtsentwicklung genommen habe.
Georg Schmitt lag es als langjährigem Funktionär des SKK natürlich am Herzen, dass der Verein vielleicht wieder seine Heimat im Ort selbst finden würde. Weitere Grußworte überbrachten für den Landesverband BSKV Vizepräsident Jugend Stefan Nowak und für den Kreisverband VBSK Zweiter Vorsitzender Max Kropf.


Langjährige Mitglieder geehrt

Den Höhepunkt des Abends, der vom Bläserquartett des Blasmusikvereins musikalisch umrahmt wurde, bildeten die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder. Vorsitzende Gabi Haßfurther sowie Wolfgang Loch als Laudator überreichten den Gründungsmitgliedern Georg Klarmann, Franz Hofstätter, Rainer Kröner und Helmut Ott sowie Alfred Haupt Urkunden für 50-jährige Mitgliedschaft. Für 40 Jahre Treue wurde Johann Baptist Russ ausgezeichnet. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft können Christine Schmitt, Manuel Lang, Jürgen Schmelzer und Steffen Ziegler zurückblicken. Aufgrund ihrer bisherigen Verdienste um den Verein wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt: Georg Schmitt, Vorsitzender von 1988 bis 1994 und von 2004 bis 2010, Wolfgang Loch, Vorsitzender von 1994 bis 2000 sowie Zweiter Vorsitzender von 1992 bis 1993, Ulrike Verleger, Vorsitzende von 2000 bis 2004 sowie Zweite Vorsitzende von 1998 bis 1999, Gabi Haßfurther, Vorsitzende seit 2010, Jürgen Schmelzer, Kassierer seit 1998, Inge Ziegler, Schriftführerin seit 1998. Eine weitere Ehrenmitgliedschaft wurde Alfred Haupt aufgrund seiner 50-jährigen Vereinszugehörigkeit verliehen.
Eine besondere Ehrung wurde der ersten Herrenmannschaft zuteil. Nach mehreren vergeblichen Anläufen schaffte sie ausgerechnet im Jubiläumsjahr den Aufstieg in die Bezirksliga A-West. Dies ist die höchste Spielklasse, in der je eine Herrenmannschaft des 1. SKK Bischberg gespielt hat. Ein großer Dank galt noch Wolfgang Loch, der in unnachahmlicher Weise die 164-seitige Festschrift in Wort und Bild gestaltete und als unermüdlicher Anzeigenwerber fungierte.
Nach dem offiziellen Teil war der Abend noch lange nicht zu Ende. Ein reichhaltiges Buffet stand bereit, und die Kapelle "Sound Express" sorgte für Musik und gute Stimmung, die auch bis weit nach Mitternacht anhielt. Jürgen Schmelzer