Sie feiere zwar ihren 80. Geburtstag, fühlt sich aber wie 60, sagte Gunda Fischer an ihrem Ehrentag. Die im Ortsteil Tauberhof wohnende Jubilarin hat acht Kinder geboren und sich immer um alles daheim gekümmert. Und das, obwohl sie lange Zeit gearbeitet hat, davon allein 21 Jahre in Nachtschicht.
Die gebürtige Ludwigschorgasterin zog vor 50 Jahren nach Neudrossenfeld, lebt seit sieben Jahren in Tauberhof in wunderschöner Umgebung und nahe am Wald. Die gläubige Christin hat vieles durchmachen müssen. "Der Humor hat mich trotzdem nicht verlassen", lacht sie. Ihr Lebensmotto heißt weiterhin: In guten wie in schlechten Zeiten als Familie zusammenhalten.
Und das lebt sie vor. Reisen ist ihr großes Hobby, mit der Feuerwehr Muckenreuth erkundet sie schon länger ganz Europa, und im Januar hat sie noch ein großes Ziel vor Augen: einen 16-tägigen Trip nach Indien, den sie mit der Kirchengemeinde Kulmbach und dem indischen Pater Thomas unternimmt. "Ich bin schon ganz aufgeregt", verrät sie über die weiteste Fahrt in ihrem Leben.
Zum Gratulieren kamen auch sechs Enkelkinder. Bürgermeister Harald Hübner zollte Gunda Fischer Respekt für ihre Lebensleistung, die Fischers hätten das Einzel vor dem Verfall gerettet. hw