Vergabe Der Auftrag für die Durchführung des Straßenbaues der Gemeindeverbindungsstraße Weißenbrunn-Wildenberg in Höhe von knapp 1 ,3 Millionen Euro wurde an die Firma Rädlinger, Straßen- und Tiefbau Selbitz, vergeben. Baubeginn ist für Ende April geplant, die Fertigstellung soll bis Ende November erfolgt sein.

Nachfrage Margitta Elflein hatte in der Bürgerfragestunde ihrem Ärger Luft gemacht, dass immer noch nichts in Sachen des Durchganges oder Alternative zum Rothmühlweg geklärt werden konnte. Bürgermeister Egon Herrmann verwies auf schwierige Grundstücksverhandlungen, die natürlich nicht öffentlich geführt werden könnten. Dadurch entstehe der Eindruck, es geschehe nichts, aber es tue sich etwas, meinte Herrmann.

Schilderwald Der Ortssprecher von Gössersdorf, Philipp Schwarz, regte an, in Gössersdorf an der Hauptstraße Hinweisschilder aufzustellen, wo Abzweigungen zu Nebenstraßen sind und diese mit den Hausnummer-Hinweis zu versehen, welche Anwesen sich jeweils in den Nebenstraßen befinden. Für Fremde. die nach Gössersdorf kommen, wäre dies angesichts fehlender Straßennamen eine Erleichterung. Das werde man prüfen, versprach das Gemeindeoberhaupt. eh