von unserem Mitarbeiter Dieter Wolf

Thonberg — Im Bürgerhaus veranstaltete der ATSV Thonberg einen spektakulären Fasching unter dem Motto "Hüttengaudi". Dabei hatte man mit Andreas I. und Marie I. sogar ein eigenes Prinzenpaar mit sieben Gardemädchen (Sunshine-Girls), die schon beim Einmarsch frenetisch gefeiert wurden. Der erstmalige Gastbüttenauftritt des heimischen Robert Porzelt, weit bekannt als langjähriger Präsident aus der "Kroniche Fouasanacht", war sehr stark und konnte für viel Heiterkeit sorgen, da dieser mit zahlreichen Anekdoten und Begebenheiten aus der näheren Umgebung gespickt war.
Durch das Programm führte Organisator Alfred Lux, der dem Publikum mit gekonnten und lustigen Ansagen kräftig einheizte. Zum Tanz spielte die Kapelle "Torontos" mit Dieter Wich und Reinhold "Ebbe" Geß lein auf. Spaß und gute Laune herrschten bei den Auftritten der Frauengymnastikgruppe mit "Zillertaler Hochzeiter", der Herrensportgruppe mit "Schnaderhüpfer", den Sunshine-Girls mit "Helene Fischer" und den "Leßbach-Boys".