Zeiler treten in Zeil auf: Die Volkshochschule Haßberge macht auf zwei besondere Veranstaltungen in Zeil aufmerksam. Hubert Karl liest aus seinem Buch, und Markus Barth macht Kabarett.
Der Ultralangläufer Hubert Karl hat ein Buch mit dem Titel "Lebensprinzip Bewegung" geschrieben. Er stellt sein Buch auf Einladung der Stadtbibliothek und der Volkshochschule am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek in Zeil vor. Es handelt vom Einklang zwischen Ernährung, Sport und Gesundheit und gibt Einblicke in das Leben eines Mannes, dessen "Kilometerstand" 160 000 beträgt. Ob Spartathlon in Griechenland, Kirschbaumblütenlauf in Japan, Ultraläufe in der Schweiz, Grönland, Südakrika oder Neuseeland - überall war Hubert Karl erfolgreich dabei.


Durchs Leben pflügen...

Lustig und schlau - das muss ja kein Widerspruch sein: Markus Barth denkt nun mal gerne nach. Der in Zeil aufgewachsene Kabarettist kommt am Samstag, 11. März, mit seinem neuen Programm "Sagt wer?" nach Zeil. Er macht, wie die Volkshochschule schildert, in seinem neuen Programm das, was er am besten kann: Lieb gewonnene Überzeugungen vom Sockel hauen und Ausrufe durch Fragezeichen ersetzen. Barth pflügt fröhlich durch das Leben. Karten gibt's im Vorverkauf im Blumenladen "Pusteblume" am Marktplatz. red