Hollfeld — Dem ASV Hollfeld wäre fast ein starkes Comeback gelungen. 0:3 lag das Schlusslicht der Fußball-Landesliga Nordost beim FC Redwitz zurück. Doch Mezger erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte das 1:3. In der 70. Minute gelang Hannes Sommerer dann der 2:3-Anschlusstreffer für Hollfeld. Aber außer zwei Gelb-Roten Karten für Hollfeld und eine für Redwitz passierte in der hitzigen Schlussphase nichts mehr.


FC Redwitz -
ASV Hollfeld 3:2 (3:1)
ASV Hollfeld: Cukaric - Gubitz, Mezger, Schatz, Sommerer, Partyka, Schubert, Konradi, Heißenstein, Dall, Pätz; eingewechselt: Geßlein, Horn, Rosenzweig.
Tore: 1:0 Dinkel (17.); 2.0 Fischer (25.); 3:0 Koch (28.); 3:1 Mezger (45.); 3:2 Sommerer (70.). - Schiedsrichter: Balk. - Gelb-Rote Karten: Beier (88.) / Sommerer (90.); Konradi (90.). - Zuschauer: 100.