In einer Garage in Pressig wurden zwei hochwertige Autos aus noch ungeklärter Ursache ein Raub der Flammen.
Gegen 2.30 Uhr wurde der Besitzer des Hauses von lauten Knallgeräuschen geweckt. Als er nachsah, musste er feststellen, dass in seiner Garage ein Feuer ausgebrochen war. Er alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr.
Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte die Garage, in der ein Audi und ein VW-Bus abgestellt waren, völlig aus. Zeitweise drohte das Feuer sogar auf das angebaute Wohnhaus überzugreifen, was aber durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte verhindert werden konnte. Die Hausbewohner kamen mit dem Schrecken davon. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Der Schaden wird auf mindestens 150 000 Euro geschätzt. pi