Bamberg — Der "Tag der offenen Tür" des Bamberger Marionettentheaters, Untere Sandstraße 30, beginnt am morgigen Sonntag um 14 Uhr mit der Begrüßung durch die Theaterleiterin Maria Sebald. Ab 14.30 Uhr wird das 1. Bild eines Märchens gespielt, zwischen den weiteren Bildern sind Pausen, in denen das Bühnenbild umgebaut wird und die Spieler für Fragen zur Verfügung stehen. Während der Vorstellungen sind alle Räume des Theaters zu besichtigen, mit Ausnahme des Zuschauersaals. Die Veranstaltung endet gegen 18 Uhr. red