Lichtenfels — Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Hospizvereins Lichtenfels stand die Bilanz der geleisteten Arbeit. Derzeit, so Vorsitzende Evelyn Kondruss, hat der Verein 159 Mitglieder. Vergangenes Jahr wurden, so Kondruss weiter, 38 Begleitungen vom Hospizverein geleistet. Die Bitte um Betreuung bei den 31 neuen Fällen ging dabei von den Pflegeheimen (14), den ambulanten Pflegediensten (5), den Angehörigen (5) und von Kliniken (4) aus.

Termine für Trauerndentreff

Auch in der nach dem Tod beginnenden Zeit der Trauer bedürften die Angehörigen Unterstützung. An jedem letzten Mittwoch im Monat (außer August und Dezember) besteht darum beim Hospizverein im Pabstenweg 11 von 17.30 bis 19 Uhr die Möglichkeit, anderen Trauernden zu begegnen und sich auszutauschen.
Weitere Veranstaltungen: Am Donnerstag, 26. Juni findet um 19.30 Uhr im Haus der kirchlichen Dienste ein Vortrag von Brigitte Hoffmann vom Hospizverein Würzburg zum Thema "Märchen und Symbolsprache Sterbender" statt und am Samstag, 28. Juni, ist der Hospizverein Lichtenfels im Rahmen der Aktion "Vereine stellen sich vor" mit einem Stand auf dem Marktplatz vertreten.
Alfred Thieret