Burgkunstadt — Am letzten Tennis-Spieltag waren noch drei Teams des Baur SV erfolgreich. Die Herren 70 und die zweite Herrenmannschaft können sich über den Klassenerhalt freuen.

Bayernliga, Herren 70

Baur SV Burgkunstadt -
TC WB Würzburg 12:2
Mit dem klaren Sieg können sich die Herren 70 über den Verbleib in der Bayernliga freuen. Im Einzel siegten Eberhardt Tillner und Otto Kießling deutlich. Erwin Fischer gewann kampflos. Einzig Norbert Kögler musste sich geschlagen geben. In den Doppeln waren beide Paarungen erfolgreich und sicherten sich somit den verdienten Sieg.
Ergebnisse: Tillner - Pelzer 6:1, 6:2; Fischer - Conrad 6:0, 6:0 (w.o.); Kießling - Krug 6:2, 6:2; Kögler - Endres 5:7. 0:6; Tillner/Fischer - Pelzer/Krug 6:3, 6:1; Kießling/Guibert - Matern/Aldenhoff 6:3, 7:6

Bezirksklasse 2, Herren

TV Mitwitz -
Baur SV Burgkunstadt II 8:13
Auch die zweite Herrenmannschaft beendeten die Saison mit einem Sieg. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Philipp Geßlein und Christian Pitteroff sowie Niederlagen von Michael Schmiedel, Tobias Geßlein, Michael Müller und Niklas Dill 4:8 gegen die Baur-Spieler. Durch eine gute Doppelaufstellung gewannen die Burgkunstadter aber alle Doppel. Damit wrude der letzte Spieltag erfolgreich beendet. jufi
Ergebnisse: Filangieri - Schmiedel 7:5, 6:4; Mäder - P. Geßlein 3:6, 2:6; Kratochvill - T. Geßlein 6:0, 6:2; Groll - Müller 3:6, 6:4, 10:8; Reichardt - Pitteroff 2:6, 6:7; Holzheimer - Dill 6:3, 6:3; Filangieri/Kratochvill - Schmiedel/Müller 6:4, 3:6, 5:10; Mäder/Holzheimer (w.o.) - P. Geßlein/Pitteroff 1:4; Groll/Reichardt - T. Geßlein/Dill 4:6, 1:6