Bamberg — Das Theater im Gärtnerviertel hat seinen vorweihnachtlichen Spielort gefunden: "Engel hören und Sterne sehen - Weihnachtslesung mit Punsch" ist in der Klangwerkstatt Seggelke & Schwenk zu erleben.
Mit der Weihnachtslesung "Engel hören und Sterne sehen" tut sich das Theater im Gärtnerviertel am 9., 16. und 17. Dezember mit seinem Publikum zusammen und begleitet es durch die stürmischen Zeiten des "Stille-Nacht-Trubels" der Vorweihnachtszeit.

Sterne vor den Augen

Das neu gegründete Theater im Gärtnerviertel (TiG) spielt an außergewöhnlichen Spielorten im Gärtnerviertel in Kooperation mit den Anwohnern. Erste Spielstätte war das Geschäft Betten Friedrich, in dem auf und um ein Bett herum ein flotter "Dreier" gespielt wurde, es folgte das JuZ am Margaretendamm mit einem experimentellen Jugendstück und nun öffnen sich im Dezember die Türen der Klangwerkstatt Seggelke & Schwenk in der Oberen Königstraße 15 (Rückgebäude) für heitere, besinnliche, skurrile und unterhaltsame Geschichten, Gedichte, Klänge und Musik mit Engeln im Ohr und Sternen vor Augen.
Das Ensemble mit Ursula Gumbsch, Heidi Lehnert, Olga Seehafer, Stephan Bach, Benjamin Bochmann, Martin Habermeyer präsentiert einer Pressemitteilung zufolge literarische und vorweihnachtliche Genüsse zu der Musik von und mit Jakob Fischer.
Beginn ist um 20 Uhr, der Kartenvorverkauf findet beim BVD statt, Telefon 0951/9 80 82 30. red