Ebern — Im vierten Wettkampf der Saison, zum zweiten Mal am heimischen Stand, empfängt die Luftpistolenmannschaft der Schützengesellschaft (SG) Ebern im Derby der Unterfrankenliga den TSV Goßmannsdorf. Das Team um Kapitän Tina Hellwig kann bisher auf eine makellose Bilanz blicken. Mit drei Siegen führen die Eberner als einziges Team der Liga ohne Punktverlust die Tabelle an, was sie nun gegen Goßmannsdorf untermauern wollen. Das sollte möglich sein, weil sich die Mannschaft im bisherigen Verlauf fast immer recht kompakt präsentiert hat. Lediglich vier von 15 direkten Vergleichen gaben die Eberner ab. Bei Goßmannsdorf läuft es noch nicht ganz nach Wunsch. Die Gäste gewannen lediglich eine ihrer drei Partien. Dennoch wissen die Eberner, dass sie nichts geschenkt bekommen werden. di