Fast 27 Jahre lang war er bei der Stadt Forchheim "der Mann für alle Fälle": Hausmeister Johannes Wittig wurde nun von Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
In einer Feierstunde im Bürgermeisteramt bedankten sich der Oberbürgermeister, der Leiter des Bau-, Grün- und Bäderbetriebs Walter Mirschberger, der Leiter des Hauptamtes Jürgen Igel und Jessica Braun für den Personalrat bei dem zuverlässigen Diplom-Ingenieur für seine Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten. Mit einem Präsent und Blumen wurde Johannes Wittig für die stets hervorragende Erfüllung seiner Aufgaben belohnt. red