Der Gemeinderat Theres hat in seiner Sitzung am Montagabend den Haushalt für 2017 beschlossen. Der Verwaltungshaushalt sieht Einnahmen und Ausgaben von knapp 4,1 Millionen Euro vor, während der Vermögenshaushalt mit gut 2,4 Millionen Euro schließt.
Der Erste Bürgermeister Matthias Schneider (CSU) bezeichnete den Haushalt als "solide". Er betonte, dass die Gemeinde "ein Stück weit in die Zukunft" investiere.
Die fünf größten Ausgabeposten im Vermögensetat sind der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Obertheres (750 000 Euro), die Planung des Mehrzweckgebäudes und der Sporthalle in Obertheres (150 000 Euro), ferner Straßensanierungen (100 000 Euro), die Kanalbefahrungen (87 000 Euro) und Investitionen in den Kindergarten von Obertheres (85 000 Euro).
Der Schuldenstand der Gemeinde steigt voraussichtlich von zwei auf knapp 2,38 Millionen Euro Ende des Jahres. ul