Handball-Bundesligist HC Erlangen wird in der ersten Runde der DHB-Pokal-Saison 2017/18 auf die SG Nussloch treffen. Dies ergab die Auslosung gestern in der Zentrale der Handball-Bundesliga (HBL) in Köln. Gastgeber des "Final-Four"-Turniers wird voraussichtlich Drittligist Nussloch.
Die 64 teilnehmende Teams der ersten Runde treten in 16 Turnieren an 16 unterschiedlichen Standorten gegeneinander an. Die Zusammensetzungen ergaben sich aus vier Lostöpfen. Die Eingruppierung in die Lostöpfe richtete sich nach dem Tabellenplatz der abgelaufenen Spielzeit.
Die Partie der Mittelfranken findet am am Samstag, 19. August, statt. Das zweite Halbfinale dieses Turniers bilden die SG BBM Bietigheim und der Longericher SC. Die Sieger ermitteln einen Tag später den Pokal-Achtelfinalisten. "Natürlich haben wir den Anspruch, dieses Turnier eine Woche vor dem Bundesliga-Start erfolgreich zu gestalten und ins Achtelfinale einzuziehen", sagt HCE-Trainer Robert Andersson. red