von unserem Mitarbeiter Mathias Erlwein

Hallerndorf — An Prominenten fehlte es nicht beim Sportlerfa-sching der DJK Hallerndorf. Helge Schneider alias Jochen Stühler präsentierte sein Lied "Sommer, Sonne, Kaktus" - ein perfektes Faschingslied und überaus passend zur Jahreszeit.
Dies war Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG) aber nicht genug. Auf seine "Zugabe"-Rufe hin gab der exzentrische Künstler unter dem schal-lenden Gelächter der vielen Gäste auch noch seinen Welthit "Mörchen" zum Besten.
Ein Höhepunkt jagte den nächsten. Udo Lindenberg alias Georg Gunselmann hatte extra für den Sportlerball sein Lied "Ich mach mein Ding" in "Die DJK ist in" umgetextet.

Viele Lachsalven

Nach einem Auftritt der ersten Fußballmannschaft sorgte Peter Neumeier mit seiner "Fußwaschung für verletzte Fußballer" für Lachsalven.
Damit an diesem Abend auch die Tanzwütigen auf ihre Kosten kommen konnten, spielte das Duo "Kiefman & Jack" fetzige Partymusik.