Am morgigen Sonntag wird im Staffelsteiner Stadion viel Faustballsport geboten: Gleich drei Mannschaften des TSV Staffelstein haben ab 10 Uhr morgens einen Heimspieltag. Auf drei Feldern können die Zuschauer die heimischen Teams beobachten.


Damen-Bayernliga

Bei der ersten Damenmannschaft sind in der Bayernliga der TV Herrnwahlthann und der TV Neugablonz zu Gast. Gegen Herrnwahlthann hatte man in der Vergangenheit öfter gespielt. Für die Staffelsteinerinnen muss ein Sieg her. Der Bundesligaabsteiger Neugablonz ist für die Badstädterinnen nicht einschätzbar, denn sie haben gegen die Allgäuerinnen noch nie ein Spiel bestritten.


Damen-Landesliga

Die zweite Mannschaft um Jule Donath empfängt in der Landesliga Ost den SV Hof und die DJK/FV Ursensollen. Auch die "Zweite" der Adam-Riese-Städterinnen trifft auf einen unbekannten Gegner: Gegen Aufsteiger Hof haben die Frauen noch kein Spiel bestritten. Die DJK Ursensollen ist dagegen ein alter Bekannter - der nicht unterschätzt werden darf.


Herren-Landesliga

Die Männer spielen dieses Jahr ebenfalls in der Landesliga Ost. Hier sind der MTV Bamberg, der FC Maxhütte-Haidhof und die DJK/FV Ursensollen zu Gast. Die Männer spielen an diesem Morgen gegen FC Maxhütte-Haidhof und Ursensollen. Gegen Ursensollen sollte auf jeden Fall ein Sieg her - gegen den aktuellen Tabellenführer aus Maxhütte wird es für die Badstädter jedoch schwer werden.
Bereits am Samstag spielt die weibliche Jugend 18 in Längenau gegen die Jugendlichen aus Längenau, Meierhof und Herrnwahlthann. Vor allem das letzte Spiel wird interessant, da beide Mannschaften Favorit auf die Meisterschaft sind. sp