Haßlach bei Kronach — 50 Jahre Freud und Leid haben Anneliese und Dieter Düthorn geteilt. Das Jubelpaar ist in der Dorfgemeinschaft von Haßlach bei Kronach bestens integriert. Entsprechend groß war auch die Zahl der Gratulanten.
Getraut wurde das Paar in der St. Laurentiuskirche zu Burggrub. Dort fand zum Ehrentag auch der Dankgottesdienst mit Pfarrer Michael Foltin statt, der die Glückwünsche der evangelischen Kirchengemeinde überbrachte. Für die Jubelbraut gab es fünfzig rote Rosen. Die Düthorns haben zwei Söhne, Jürgen und Frank. Zum Kreis der Familie zählen außerdem die Enkel Jannick, Niklas, Mia und Louis.
Der Jubelbräutigam ist Mitglied bei der Feuerwehr, beim Angelverein Haßlachtal, beim FC Teutonia, beim Kronacher Jugendorchester, beim Bayerischen Jagdschutz- und Jägerverband, bei den Freien Wählern sowie beim VdK-Ortsverband Stockheim-Neukenroth. Nach dem Dienst bei der Bundeswehr als Zeitsoldat war Dieter Düthorn über 30 Jahre im Landratsamt Kronach beschäftigt.
Zum Kreis der Gratulanten zählten Bürgermeister Rainer Detsch (Gemeinde Stockheim), Gemeinderätin Hedwig Klinger sowie Sigrid Schank und Anna Plocienczak (beide VdK-Ortsverband Stockheim-Neukenroth). In den Abendstunden überbrachten die Jagdhornbläser und das Kronacher Jugendorchester musikalische Glückwünsche. gf