Schon lange stand der Gedanke im Raum, für den Jahrgang 1958 ein Klassentreffen zu organisieren. Man wollte sich wieder einmal treffen, plaudern und gemütlich zusammensitzen, um über vergangene Zeiten, aber auch über das gegenwärtige Leben zu reden. Die Vorbereitung zog sich etwas in die Länge, und als man erkannte, dass sich das Treffen in das Jahr 2017 schob, wurde schnell klar: "Wir treffen uns zur Goldenen Kommunion", um miteinander zu feiern.
Denn im Jahr 1967 gingen die Kinder des Jahrgangs 1958/1959
bei Pfarrer Karl Hauck in Premich zur Kommunion. Pfarrer Hauck kam als junger Pfarrer 1966 in das Dorf Premich. Damals waren es 37 Kommunion-Kinder. Die Feier der Goldenen Kommunion fand daher auch im Pfarrheim Premich statt.
Dass auch der Glaube 50 Jahre später eine wichtige Rolle im Leben spielt, erlebte man in einer Wortgottes-Feier zusammen mit Diakon Michael Schlereth, musikalisch begleitet von Eugen Edelmann und seinem Sohn Elias. Anschließend wurde in fröhlicher Runde gemeinsam gefeiert und Erinnerungen aus vergangen Zeiten ausgetauscht. Auch der acht Verstorbenen wurde gedacht. Bis in den späten Abendstunden ging das fröhliche Beisammensein Und ein nächstes Treffen wurde bereits vereinbart: Dann werden alle 60 Jahre alt. red