Wolfsegg bei Regensburg/Deggendorf/Coburg — Früher streiften Wölfe durch den Wald, am Wochenende waren es die bayerischen Orientierungsläufer. In Wolfsegg bei Deggendorf fanden die Meisterschaften über Langdistanz statt.
Für die Neuseser gewann Irma Schwarzkopf den Titel Bayerische Meisterin. Sie versetzte ihre Vereinskolleginnen Martina Huth und Angelika Weid vom TV-Coburg-Neuses auf die Plätze 2 und 3. Vier weitere Coburger Läufer unterstrichen mit Silbermedaillen, dass auch mehr möglich gewesen wäre.
Vinzenz Bohl fehlten in der Kategorie der Schüler bis zwölf Jahre nur 18 Sekunden über die zwei Kilometer lange Strecke auf den Sieg. Zwölf Kontrollstationen musste er absolvieren.
Für Björn Kramer (TSG Creidlitz, Herren ab 35), Stefan Kirsch (Herren ab 55) und (Dieter Oechler Herren ab 65, beide TV Coburg-Neuses) trifft eher das Motto Gold verloren, aber Silber gewonnen zu. Die Abstände auf die Verfolger waren sehr knapp.
Die weiteren Platzierungen: Herren bis 12 Jahre, 5.Platz Daniel Cionoiu, 8.Platz Anton Tatzel; Herren -14, 5.Platz Jonas Dötsch; Damen -14, 11.Platz Melissa Heinze; Damen -18, 7.Platz Jennifer Kestler; Herren -18, 5.Platz Sebastian Vetter; Herren 45+, 15.Platz Georghe Cionoiu; Damen 45+, 8.Platz Gabi Dötsch; H55+, 4.Platz Stefan Kirsch, alle vom TV Coburg-Neuses.

7. Bayerncuplauf an der "Rusel"

Am Tag darauf ging es zum letzten Mal in diesem Jahr um Punkte für den Bayerncup. Im typischen Bayerwaldgelände mit steilen Anstiegen und vielen Felsen taten sich die Läufer schwer. Doch allen voran die beiden deutschen Neuseser Vizemeister über die Mitteldistanz, Wolfram Pohl und Dieter Oechler, zeigten, dass man auch in den schwierigsten Geländen fehlerfrei orientieren kann.
Wolfram, der sich am Tag zuvor noch aus gesundheitlichen Gründen schonte, überraschte seine bayerischen Konkurrenten und holte sich durch einen wie er sagte "nicht einmal perfekten Lauf" seinen ersten Bayerncupsieg in der Herren Elite.
Dieter Oechler, am Tag zuvor noch von dem weitaus jüngeren Jürgen Schwanitz besiegt, revanchierte sich und siegte beim letzten Punktelauf. Einen weiteren Sieg verbuchte natürlich auch Irma Schwarzkopf. ms