Lauenhain — Die Kirchengemeinden Lauenhain und Steinbach am Wald feierten in der Franziskuskirche in Lauenhain Jubelkonfirmation für die "Jüngeren".
Fünf "silberne" und ein "goldener" Konfirmand waren gekommen. In ihrer Predigt erläuterte Pfarrerin Claudia Grüning-Göll, dass der Glaube an Christus einen weiten Lebensraum eröffnet. Davon ausgehend beschrieb sie, welche Erfahrungen die Jubilare zur Zeit ihrer Konfirmationen, 1965 und 1990, mit offenen Räumen und deren Grenzen haben können.
Für die 1990er öffnete sich der Lebensraum nach dem Wegfall Grenze in die damals noch existierende DDR hinein. Die Zeit ab 1965 werde mit einer gesellschaftlichen Öffnung hin zu mehr individueller Entscheidungsfreiheit für die Lebensgestaltung verbunden. red