Bamberg — Nach einer Mitteilung der Stadt Bamberg, ist es wegen der Verlegung von Glasfaserkabeln notwendig, im Bereich Gaustadter Hauptstraße zwischen Steigerwaldstraße und Heidegasse und in der Dr.-Martinet-Straße im letzten Teilstück nach der Einmündung Fritz-Eberle-Straße/St.-Joseph-Kirche bis 21. Juni eine Einbahnstraße zu errichten.
Die Verkehrsführung erfolgt in der Gaustadter Hauptstraße von Bamberg in Richtung Bischberg. Die Umleitung für den stadteinwärts fließenden Verkehr erfolgt über die Breitäckerstraße - Rothoferstraße - Seewiesenstraße - Weiherstraße - Heßlergasse - Caspersmeyerstraße, so die Stadt Bamberg.
Die Verkehrsführung erfolge in der Breitäckerstraße von Seewiesenstraße in Richtung Dr.-Martinet-Straße in Richtung Bischberg.
Die Umleitung erfolge ebenfalls über die Breitäckerstraße und Caspersmeyerstraße. Die Martin-Ott-Straße und der Heringsgraben sind nur über die Einbahnstraßenführung stadtauswärts anfahrbar. red