Forchheim — Der Arbeitskreis der Altstadtfreunde im Heimatverein Forchheim lädt zu den 23. Forchheimer Hausgeschichten ein, einer spannenden Vortragsreihe zu Baudenkmälern und Denkmalschutz in und um Forchheim. Am kommenden Donnerstag, 19. November, um 19 Uhr geht es im Kellergewölbe der Kaiserpfalz, Kapellenstr. 16, um das Thema "Auf der Suche nach Forchheims Vergangenheit - Die Ausgrabungen von 1989 bis 2000".
Die Referentin ist diesmal Christina König M.A., stellvertretende Leiterin des Pfalzmuseums.
Einlass zu diesem Vortrag ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. red