Vorsitzender Gerhard Nüßlein konnte zum Jahreskonzert des Gesangvereins Baunach im Bürgerhaus eine "traumhafte" Besucherschar begrüßen. Saal und Galerie waren vollbesetzt. Sein besonderer Gruß galt dem Vorsitzenden des Sängerkreises Bamberg, Peter Märkel.
Nüßlein gab bekannt, dass die in diesem Jahr anstehenden Ehrungen nicht in der Hauptversammlung durchgeführt werden. Vielmehr sei das Konzert der würdige Rahmen, um Männer und Frauen vor einem größeren Personenkreis auszuzeichnen, "die über viele Jahrzehnte das Leben im Gesangverein Baunach mitgestaltet haben".
Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Arno Martin und Peter Märkel nahm der Vorsitzende dann die Ehrungen vor.
Rudolf Treml erhielt für 50-jährige Mitgliedschaft und 50 Jahre Mitwirkung im Orchester, davon 30 Jahre als Leiter, die Ehrennadel in Gold des Fränkischen Sängerbunds (FSB) sowie die Ehrennadel in Gold des Deutschen Chorverbands (DCV). Ausgezeichnet wurden ferner Franz Kurz und Georg Kellner für jeweils 70-jährige Mitgliedschaft im Gesangverein. Georg Wild wurde für 60-jährige Treue und Mitwirkung im Orchester mit der Ehrennadel in Gold des FSB und DCV bedacht.
Die Ehrennadel in Gold des FSB und des DCV erhielt auch Günter Weinkauf für 70-jährige Mitgliedschaft und Mitwirkung im Chor.
Günther Reich durfte aufgrund seiner großen Verdienste die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied in Empfang nehmen. Reich singt seit 1963, ist Fahnenträger und Verfasser der Vereinschronik. Aktiv wirkt er auch bei der Gestaltung des Vereinslebens mit.
Die Geehrten erhielten auch gerahmte Urkunden des Vereins, des FSB und des DCV und weitere Präsente. Georg Wild