Ihren 90. Geburtstag feierte die gebürtige Hoferin Gertrud Proft im Manus-Pflegezentrum in Zapfendorf. Die Jubilarin hat alleine drei Kinder großgezogen und nebenher noch
in einer Gardinenfabrik in Prex bei Regnitzlosau gearbeitet. Später war sie Beiköchin auf der Luisenburg, ehe sie in einer Metzgerei in Schwarzenbach/Wald eine Anstellung fand.
Nach einem Schlaganfall kam sie 2015 ins Manus-Pflegezentrum, wo es ihr sehr gut gefällt. Gertrud Proft hat sechs Enkel, neun Urenkel und zwei Ururenkel. Ihre liebsten Hobbys waren der Gemüsegarten und die Suche nach Pilzen, die sie körbeweise aus dem Wald mit nach Hause brachte. red