Lichtenfels — Am Samstag, 5. Dezember, musizieren Anne Kox- Schindelin und Anne Rüttiger um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge Lichtenfels, Judengasse 12.
Ihr "Winterzauber"-Programm verspricht Genuss, Gänsehaut und Glücksgefühle. Anne Rüttiger (Flöte) und Anne Kox-Schindelin (Harfe) erfrischen die traditionelle Duo-Formation mit neuem Esprit und klanglicher Vielfalt.
Anne Rüttiger: Geboren in eine musikalische Familie bei Aachen, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von sechs Jahren. Das Querflötenspiel führte sie schon früh zu zahlreichen Konzertauftritten sowie Wettbewerbserfolgen und schließlich zum Studium an die Musikhochschule Köln/Abteilung Aachen bei Anthony Reiss. Nach der Prüfung für Musikerziehung und der künstlerischen Abschlussprüfung setzte die Musikerin ihr Studium an der Folkwang-Hochschule Essen bei Prof. Matthias Rütters fort.
Dort bestand sie ihr Konzertexamen mit Auszeichnung. Soloauftritte mit Orchester, Kammermusik sowie engagierte pädagogische Arbeit mit Kindern und Erwachsenen zeichnen ihre heutigen beruflichen Schwerpunkte aus.
Anne Kox-Schindelin: In Würzburg geboren und aufgewachsen, lernte sie dank ihrer musikalischen Eltern schon früh die unterschiedlichsten Instrumente kennen. Mit zehn Jahren wurde sie Schülerin bei Professor Gisèle Herbet und die Harfe ihr Lieblingsinstrument. Nach dem Abitur studierte sie an der Musikhochschule Würzburg und schloss mit künstlerischem und pädagogischem Diplom ab. Das musikalische Wirken der ideenreichen Harfenistin zeigt sich in Arrangement, Komposition, Improvisation und Interpretation - sowohl in Solo-Konzerten als auch in zahlreichen Ensembles unterschiedlichster Besetzungen.
Karten im Vorverkauf gibt es in der Tourist-Info Lichtenfels, Marktplatz 10 und an der Abendkasse. red