Der SKC Gemütlichkeit Kronach wurde Meister in der Kegel-Bezirksliga B Nord und wird somit in die Bezirksliga A Ost aufsteigen. Mit 29:7 Punkten sicherte sich die Mannschaft den Aufstieg vor dem TSV Wirsberg (27:9).
Alle vier Spieler der Gemütlichkeit liegen unter den besten sieben Keglern der gesamten Bezirksliga. Pirvani Kica (2.) schaffte einen Gesamtschnitt von 532,44 Holz und 12,5 Mannschaftspunkte. Es folgen Horst Welscher (3.) mit 529,35 Holz und und 12,5 Punkten, Wolfgang Wellach (5.) mit 520,73/9,0 und Michael Rüger (7.) mit 518/15 Punkte.


Bahnrekord erzielt

Als Heimmannschaft schaffte die Gemütlichkeit einen Bahnrekord mit 2251 Holz. Bei 14 Siegen gingen zwei Spiele verloren, dazu gab es ein Remis. Insgesamt war die Gemütlichkeit beständiger als der schärfste Verfolger aus Wirsberg, gegen den es einen Niederlage und einen Sieg gab.
Voraussichtlich wird die Mannschaft auch in der kommenden Saison zusammen bleiben. Ziel ist der Klassenerhalt, erläutert Vorsitzender Fritz Bayer. Grundlage könnte der starke Unterbau mit einer sehr guten zweiten Mannschaft sein. Natürlich wurde die Meisterschaft gebührend gefeiert. rg