Forchheim — Einem Trickdiebstahl ist am Montagnachmittag ein 83-jähriger Kunde in einem Einkaufsmarkt in der Hafenstraße zum Opfer gefallen. Nachdem der Mann sich an der Kasse angestellt und seine Waren bezahlt hatte, steckte er nach Angaben der Polizei seinen prall gefüllten Geldbeutel wieder in die Hosentasche und verließ den Markt.

Provozierter Stau

Schon auf dem Parkplatz fiel ihm das Fehlen seines schwarzen Ledergeldbeutels auf. Eine sofortige Suche blieb erfolglos. Aufgefallen ist zu diesem Zeitpunkt ein kleiner provozierter Stau am Ausgang zum Parkplatz. Hinweise nimmt die PI Forchheim unter Tel. 09191/70900 entgegen. red