Auch die "Station Regenbogen", Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e. V. erhielt eine Spende in Höhe von 250 Euro vom Euerdorfer Obst- und Gartenbauverein. Die Spende stammt aus den Erlösen des Weihnachtsmarktes am Museum. Dort hatte der Verein einen eigenen Stand, auf dem Weihnachts-Accessoires verkauft wurden. Die Spende nahmen Oberarzt Matthias Wölfl und Frau Lutz von der Uni-Klinik Würzburg von Reinhold Zirwick und Vorsitzendem Erich Schießer entgegen.